Neuigkeiten

09.10.2018, 12:00 Uhr
Junge Union Kreis Pinneberg gratuliert Nicolas Sölter zur Wiederwahl in den Bundesvorstand der Jungen Union Deutschlands
 Die JUNGE UNION Kreis Pinneberg (JU) freut sich über die erneute Wahl ihres ehemaligen Kreisvorsitzenden Nicolas Sölter in den Bundesvorstand der Jungen Union Deutschlands und gratuliert ihm zu diesem Erfolg sehr herzlich. Die Wahl fand am vergangenen Freitag im Rahmen der Tagung des Deutschlandtages 2018 in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel statt. 
Kiel/Pinneberg -  Der JU-Kreisvorsitzende Justus Schmitt (20) freut sich über das großartige Ergebnis und erklärt dazu: „Mit 82,2% der Delegiertenstimmen konnte Nicolas Sölter das viertbeste Ergebnis bei den Beisitzerwahlen für den Bundesvorstand erzielen. Dieses Ergebnis honoriert seine erfolgreiche Arbeit in den letzten Jahren für die Junge Union auf Bundesebene. Diese wird er nun für den Landesverband Schleswig-Holstein fortsetzen. Die Junge Union Kreis Pinneberg ist auf dieses außerordentliche Engagement in den eigenen Reihen sehr stolz.“

Der in den JU-Bundesvorstand wiedergewählte Nicolas Sölter (30) ergänzt: „Die JU ist die Klammer, die CDU und CSU zusammenhält. Wir gewinnen unsere Stärke daraus, Streitfragen gründlich zu diskutieren, Mehrheitsentscheidungen zu akzeptieren und unsere Positionen dann auch entschlossen zu vertreten. Davon können sich unsere Mutterparteien eine Scheibe abschneiden. Ich freue mich sehr, dass ich weiter eine aktive Rolle im Bundesverband spielen darf.“