Neuigkeiten

29.10.2018, 16:06 Uhr

Junge Union Kreis Pinneberg begrüßt personelle Erneuerung in der CDU Deutschlands

Die JUNGE UNION Kreis Pinneberg (JU) begrüßt die Entscheidung der Bundeskanzlerin Angela Merkel, auf dem CDU-Bundesparteitag im Dezember in Hamburg nicht erneut für den Parteivorsitz zu kandidieren und sieht einer personellen Erneuerung innerhalb der Partei positiv entgegen.

Pinneberg - Der JU-Kreisvorsitzende Justus Schmitt (20) erklärt dazu: „Mit dem Verzicht auf eine weitere Kandidatur für den CDU-Bundesvorsitz trifft Angela Merkel eine starke, richtungsweisende Entscheidung und beendet nach 18 Jahren eine Ära erfolgreicher, christdemokratischer Politik. Für diese Zeit und die nun gefallene Entscheidung sind wir dankbar. Ohne über eine konkrete Nachfolge an der Parteispitze spekulieren zu wollen, wünsche ich mir nun eine personelle Erneuerung in der CDU, durch die authentisch ein konservatives, ambitioniertes Programm verkörpert wird, das die Zukunft fest im Blick hat.“